1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum | Sitemap

Pressemitteilungen

  vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts

04.01.2019 - Sternsinger im Landratsamt Meißen

Mädchen und Jungen aus dem Franziskus Kinderhaus Meißen brachten heute in den Gewändern der Heiligen Drei Könige wieder ihren Segen „Christus segne dieses Haus“ ins Landratsamt Meißen.

Landrat umringt von Kindern

Das Dreikönigssingen ist die größte Solidaritäts-Aktion von Kindern für Kinder. Sie bringen Segen – und wollen Segen sein für andere. In jedem Jahr sammeln die Sternsinger deutschlandweit Geld, welches Kindern in armen Ländern der Erde zu Gute kommt.  

Landrat Arndt Steinbach hieß die Sternsinger sowie ihre Begleiter im Foyer des Landratsamtes herzlich willkommen. Die Kinder brachten Lieder und Gedichte mit, der Segen an der Eingangstür des Landratsamtes soll die Menschen, die hier ein und aus gehen, beschützen.

Mit dem diesjährigen Motto „Peru: Chancen für Kinder mit Behinderung“ möchten die Sternsinger darauf aufmerksam machen, dass viele Kinder mit Behinderung in dem südamerikanischen Land täglich Ausgrenzung und Diskriminierung erleben. Besonders Kinder und Jugendliche mit Behinderung, die aus armen Verhältnissen stammen, haben kaum eine Chance, eine schulische Förderung oder gar eine Ausbildung zu erhalten.

Im Zentrum „Yancana Huasy“, welches sich im größten Elendsviertel von Perus Hauptstadt Lima befindet, werden Mädchen und Jungen mit geistiger und körperlicher Behinderung unabhängig von der finanziellen Situation ihrer Familien unterstützt. Die in diesem Jahr gesammelten Spenden kommen dieser Einrichtung zugute. 

Der Landrat lobte den Einsatz der Sternsinger für Menschen in Not und freute sich über den Segen für das Landratsamt, der uns zuversichtlich ins Jahr 2019 starten lässt.  

Service